Ort
München    
Datum
25.07.10 - 17:16 Uhr
Bahn
weich (4,9)
Rennen
Grosser Dallmayr-Preis - Bayerisches Zuchtrennen Gruppe I (A)
Dotierung
Preise: 155.000 € (91.000, 36.000, 18.000, 10.000). Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreis dem Züchter des Siegers, gegeben vom Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Vor dem Rennen Parade vor den Tribünen. 3.100 € Einsatz (650, 700, 800, 950).
Für 3-jährige und ältere Pferde. Gew. 55,5 kg. f.3j., 60,0 kg. f.4j.u.ält.
Distanz
2000m
Ergebnis
Platz
Pferd
Gewicht
Besitzer (Trainer) Reiter
Quoten
1
Lady Jane Digby
58,5kg
Frau K.Rausing/England (M.Johnston)
G.Fairley (s.u.)
121
2
Night Magic
58,5kg
Stall Salzburg (W.Figge)
K.Kerekes
34
3
Alexandros
60,0kg
Godolphin Management Co.Ltd./England (S.bin Suroor)
L.Dettori
29
4
Liang Kay
60,0kg
Stall Emina (U.Ostmann)
Y.Lerner
142
5
Scolari
60,0kg
Gestüt Ittlingen (T.Mundry)
T.Hellier
78
6
White Lightning
60,0kg
P.Hanke (U.Stech)
A.Pietsch
217
7
Norderney
58,5kg
Gestüt Bona (P.Schiergen)
A.Starke
104
8
Noble Alpha
55,5kg
E.Sauren (Mario Hofer)
T.Durcan (Sb.)
178
9
Querari
60,0kg
Stiftg Ges. Fährhof (A.Wöhler)
E.Pedroza (s.u.)
42
Richterspruch
Si. 1-1½-½-¾-½-3-2-1
Zeit
2:09,70

Siegwette 121:10. - Platzwette 33, 16, 18:10. - Zweierwette 477:10. - Dreierwette 2.243:10. - Platz-Zwilling-Wette 76, 100, 23:10. Die RL befragte Jockey E.Pedroza zum schlechten Laufen von Querari. Er hatte keine Erklärung, vielleicht lag es an dem kurzen Trainingsstop. Auf Antrag des Besitzers wurde von Querari eine Negativ-Dopingprobe entnommen. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Lady Jane Digby eine Dopingprobe entnommen.